Über mich

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit

Um den ersten Schritt zu gehen, bedarf es manchmal Mutes. Ich habe mich oft von meinem Bauchgefühl leiten lassen, auch dann wenn der Weg zunächst ungewöhnlich erschien. So war auch der Anfang von „EinKlang“ etwas völlig Neues in meinem Leben.

 

Meine Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin habe ich 2017 bei Peter und Emily Hess absolviert, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Arbeiten mit Klang professionell zu vermitteln, begleitet durch sehr hohe Standards und ein hohes Qualitätsbewusstsein. Im Jahr 2019 habe ich meine Arbeit durch das Steinbeis-Transfer-Institut Gesundheitskompetenz und Gesundheitsbildung der Steinbeis-Hochschule Berlin zusätzlich zertifizieren lassen.

 

Zu Beginn war es gar nicht meine Absicht, Klangmassagen professionell anzubieten. Nachdem ich meine erste Klangmassage bekommen habe und erstaunt und beeindruckt davon war, wie schnell ich dabei in eine tiefe Entspannung kommen konnte, wollte ich zunächst einfach mehr darüber erfahren. Weil mich dieses Erlebnis so fasziniert hat, habe ich mich ein paar Monate später für die Ausbildung entschieden. Danach stand für mich fest, dass ich diese Entspannungsmethode gerne anbieten möchte. Das hatte einen einfachen Grund: Zeiten, in denen wir uns regenerieren können, sind so wichtig, und die Klangmassage ist eine ganz wundervolle Methode dies zu tun. Ein respektvoller Umgang miteinander ist dabei selbstverständlich für mich.

 

Durch Weiterbildungen lerne ich stets Neues dazu, was ich gerne in meine Arbeit einfließen lasse. 

 

Privat lebe ich mit meinem Partner in Schwetzingen und bin in der freien Wirtschaft berufstätig.


Mitglied im: